Künstler

Lena Henke. Selbstportrait als fliehendes Pferd

„Warum Pferde?“ Diese Frage nahm Prof. Dr. Simon Baier (Universität Basel) zum Ausgangspunkt seines Vortrages vom 7. November 2019 im MGK Siegen. Die Filmdokumentation liefert auf 43:20 min Antworten und führt uns tief in den künstlerischen Kosmos von Henkes Werk.

Künstler

Der Film zur Ausstellung

Der Ausstellungsfilm "My Fetish Years" gibt Einblicke in das künstlerische Schaffen von Lena Henke. Im Interview erzählt die Künstlerin welche Leitthemen ihre Arbeit motivieren und wie sie sich als Bildhauerin im Feld der zeitgenössischen Kunst positioniert.

KünstlerLena Henke, "My Trust", "Your Trust", 2019
Ausstellungsansicht MGK Siegen - Courtesy of the artist, Emanuel Layr Gallery Vienna & Rome and Bortolami, New York. Photo by Gunnar Meier

Lena Henke. My Fetish Years

Am 27. September erhielt die Künstlerin Lena Henke den achten Rubensförderpreis der Stadt Siegen. Der Nachwuchspreis, der von einer fünfköpfigen Fachjury vergeben wird, ist mit 5000 Euro Preisgeld, einer Ausstellung und einem Ausstellungskatalog verbunden. Unser Magazinbericht gibt erste Einblicke in die Preisträgerausstellung „Lena Henke My Fetish Years“.SSK

KünstlerIm Fokus: Sigmar Polke
Ausstellungsansicht Museum für Gegenwartkunst Siegen
Sammlung Lambrecht-Schadeberg - (c) The Estate of Sigmar Polke/ VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Sigmar Polke in 5 Werken

Leitthemen und bedeutsame malerische Strategien des 11. Rubenspreisträgers der Stadt Siegen spiegeln sich in den Werken der Sammlung Lambrecht-Schadeberg. Wir stellen exemplarisch fünf ausgewählte Arbeiten Sigmar Polkes vor.ad

KünstlerAchim Duchow (1948 – 1993), Ohne Titel, 1975-76 (66 Polaroids) - (c) Estate Achim Duchow/ VG Bild-Kunst, Bonn 2018. Foto: Carsten Schmale

Polke & Co auf dem Gaspelshof

Die 1970er Jahre erwiesen sich als Einschnitt in Sigmar Polkes Leben. Ab 1972 mietete Polke zusammen mit seiner damaligen Lebensgefährtin Mariette Althaus einen Bauernhof in Willich nahe Düsseldorf – den Gaspelshof. as

Mehr