KünstlerHans Haacke

Zurückgekehrt an den Ort ihrer Entstehung

Hans Haackes "Fotonotizen documenta 2, 1959"

Hans Haackes „Fotonotizen documenta 2, 1959" waren auf der „documenta 14“ in Kassel zu sehen. Die Fotogruppe ist in einem der Hauptgebäude der Documenta ausgestellt. Die Schwarz-Weiß-Fotografien, die zum Besitz des Museums für Gegenwartskunst Siegen gehören, zeigen Besucher, auch Personal, der „documenta 2“, von 1959.  Zusammen mit fünf prominent auf dem Friedrichsplatz installierten Bannern Wir (alle) sind das Volk – We (all) are the people(2003/2017)“ sowie weiteren Arbeiten aus dem Besitz des Nationalen Museums für zeitgenössische Kunst Athen (EMST) stellt die Siegener Fotogruppe den diesjährigen Documenta-Beitrag des 1936 in Köln geborenen und in New York lebenden Künstlers dar.

Hans Haacke hat die „Fotonotizen“ persönlich in Kassel installiert und eine spannende Erweiterung der Arbeit vorgenommen. Die Arbeit ist im ersten Stock des Fridericianums gezeigt. Sie ist jetzt dort zu sehen, wo sie 1959 entstanden ist. Ausgestellt sind 26 Schwarz-Weiß-Fotografien zusätzlich zu neun Kontaktbogen. Bei letzteren handelt es sich um die Ausdrucke von neun Filmrollen, die mit Wäscheklammern an vom Boden bis zur Decke gespannten Drähten befestigt wurden.

1959 war Hans Haacke noch Student an der Kasseler Kunsthochschule, er studierte Malerei in der Klasse von Fritz Winter. Während der Semesterferien jobbte er auf der „documenta 2“ als Aufbauhelfer und Aufsicht. Zum Zeitvertreib nahm er seine neue Kamera, eine handelsübliche Kodak Exakta, zur Hand und knipste drauf los. Herausgekommen ist ein fotografischer Essay, den der Kunsthistoriker Walter Grasskamp als wegweisendes Frühwerk Haackes betrachtet.

Haacke selbst hatte lange Zeit nicht vor, die Fotografien auszustellen. Erst die Entdeckung der Fotos 1981 durch Grasskamp, der damals in den Archive der Documenta stöberte, führte zur Veröffentlichung und Autorisierung als eigenständige Arbeit. 2012 kaufte das Museum für Gegenwartskunst Siegen das Set der 26 Schwarz-Weiß-Fotos an, unterstützt durch die Kunststiftung NRW und den Freundeskreis.

Hans Haacke, Fotonotizen documenta 2, 1959
Installationsansicht documenta 14, Kassel - (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Photo Hans Haacke
Hans Haacke, Fotonotizen documenta 2, 1959
Installationsansicht documenta 14, Kassel - (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Photo Hans Haacke
Hans Haacke, Fotonotizen documenta 2, 1959
Installationsansicht documenta 14, Kassel - (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Photo Hans Haacke
Hans Haacke, Fotonotizen documenta 2, 1959
Installationsansicht documenta 4, Kassel - (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Photo Hans Haacke