Besuch

Besuch

Öffnungszeiten, Eintritt, Besucherordnung

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag 11.00 bis 20.00 Uhr, Montag geschlossen.

Feiertage geöffnet: Neujahr (14.00 - 18.00 Uhr), Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Pfingstmontag, Fronleichnam, Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen, 1. und 2. Weihnachtstag (alle 11.00 - 18.00 Uhr). Heiligabend und Silvester geschlossen.


Eintrittspreise

Erwachsene: 5,90 EUR
Ermäßigt: 4,60 EUR (Kinder 6-16 Jahre, SchülerInnen, FWD/BFD/FSJ, RentnerInnen, Erwerbslose, Schwerbehinderte (m. Ausweis), Siegen-Ausweis)
Gruppen: 4,10 EUR ab 10 Personen (pro Person)
Familien: 11,00 EUR (Eltern mit Kindern unter 16 Jahren)

Eintritt frei für Studierende, Mitglieder des Freundeskreises und der jungenkunstfreundesiegen.

Führungen: 60,00 EUR zzgl. Eintritt
Terminbuchung unter Tel. 0271 - 405 77 10

Kombiticket für das Museum für Gegenwartskunst und das Siegerlandmuseum
(Oberes Schloß):

Erwachsene: 7,50 EUR
Ermäßigt: 4,90 EUR (Kinder 6-16 Jahre, SchülerInnen, FWD/BFD/FSJ, RentnerInnen, Erwerbslose, Schwerbehinderte (m. Ausweis), Siegen-Ausweis)
Familien: 13,60 EUR (Eltern mit Kindern unter 16 Jahren)
Gruppen ab 10 Personen: 5,30 EUR (pro Person)
Das Kombiticket kann in beiden Museen erworben werden.

Schulklassen: Führung mit anschl. Workshop (Dauer 120 Min.)
43 Euro je Gruppe plus Eintritt 1 Euro je Schüler;
1 Euro je begleitender/m  Lehrer/in; mit Schuljahreskarte Eintritt frei
Terminbuchung unter Tel. 0271 - 405 77 10


Barrierefreiheit

Das Museum ist barrierefrei zugänglich. Der Museumseingang ist ebenerdig und stufenlos; alle Ausstellungsebenen sind über einen Fahrstuhl problemlos zu erreichen. Behindertengerechte Garderobe, Schließfächer und WC befinden sich im Erdgeschoss. Es stehen Faltstühle zu Ihrer Verfügung.

 

Fotografieren

Siehe entsprechenden Abschnitt in der "Haus- und Besucherordnung".

 


Besuch

Haus- und Besucherordnung

Die Haus- und Besucherordnung dient dem Schutz von Personen und Objekten im gesamten Gebäude und ist für alle Gäste verbindlich. Mit dem Betreten des Museumsgebäudes erkennen Sie unsere Besucherordnung sowie alle zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit getroffenen Anordnungen an.

  1. Der Zutritt zu den Ausstellungsräumen ist nur mit einer gültigen Eintrittskarte möglich. Diese ist an der Kasse zu erwerben. Die Eintrittskarte ist für den ausgestellten Tag gültig. Eine Übertragung auf andere Personen ist nicht gestattet.
  2. Aus konservatorischen und sicherheitstechnischen Gründen ist das Betreten der Ausstellungsräume mit sperrigen, nassen oder spitzen Gegenständen, wie zum Beispiel Regenschirme, Regenbekleidung, Rucksäcke und Tragetaschen größer als DIN A4 (ca. 20 x 30 cm) nicht erlaubt. Besucher, welche sich dennoch Zutritt verschaffen wollen, werden aus den Ausstellungsräumen verwiesen.
  3. Kleidung darf im Ausstellungsbereich nicht über dem Arm getragen werden. Mäntel und Jacken müssen entweder angezogen, in den Garderobenfächern oder -schränken eingeschlossen oder an der Garderobe aufgehängt werden. Für Garderobe (auch in den Schließfächern) und verlorene Gegenstände übernimmt das Museum für Gegenwartskunst keine Haftung.
  4. Das Berühren der Exponate und Betreten von Ausstellungspodesten ist nicht erlaubt. Objekte, die angefasst werden dürfen, sind ggf. speziell ausgewiesen.
  5. Jeder Besucher hat sich so zu verhalten, dass Exponate und Einrichtungen des Museums nicht gefährdet, beschädigt oder zerstört werden. Er hat dafür zu sorgen, dass kein anderer Besucher oder Mitarbeiter gefährdet oder gar verletzt wird. Für Schäden haftet der Verursacher im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
  6. Für Gruppen sind die jeweiligen Gruppenleiter, Lehrer oder Begleitpersonen aufsichtspflichtig. Für Kinder sind deren Erziehungsberechtigte bzw. die Begleitpersonen als Aufsichtspflichtige verantwortlich. Dies gilt insbesondere, um Unfälle und Beschädigungen zu vermeiden und den Museumsbesuch anderer Gäste nicht zu stören.
  7. Es ist untersagt, in den Ausstellungsräumen zu essen oder zu trinken.
  8. Im gesamten Museum gilt das gesetzliche Rauchverbot.
  9. Tiere dürfen nicht mit in das Museum genommen werden. Hiervon ausgenommen sind nur ausgebildete Assistenzhunde.
  10. Das Fotografieren von Exponaten für private Zwecke ist erlaubt. Aus konservatorischen Gründen ist die Verwendung von Blitzlicht und Selfiesticks untersagt. Die Veröffentlichung von Aufnahmen unterliegt dem Urheberrecht und ist nur mit Genehmigung der Künstler und den sie repräsentierenden Institutionen (z.B. VG Bild-Kunst, Bonn) zulässig. Für gewerbliche Nutzung ist eine Foto- bzw. Drehgenehmigung bei der Museumsleitung zu beantragen.
  11. Die Ausstellungsräume und die Flure sind aus Sicherheitsgründen videoüberwacht.
  12. Bei Gefahrenereignissen wie Brand, Panik, Unfall u. a. tritt die Evakuierungsordnung in Kraft. Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist beim Verlassen des Hauses Folge zu leisten.
  13. Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist uneingeschränkt Folge zu leisten. Wird wiederholt gegen die Hausordnung oder Anweisungen des Personals verstoßen, kann ein weiterer Aufenthalt im Museum untersagt und ein Hausverbot erteilt werden.

Öffnungszeiten

Täglich
Donnerstag
Montag
Feiertage
Neujahr

 

11–18 Uhr
11–20 Uhr
geschlossen
11–18 Uhr
14 – 18 Uhr


Preise

Erwachsene
Ermäßigt

5.90 €
4.60 €

Alle Preise ››

Kontakt

Museum für Gegenwartskunst Siegen
Unteres Schloss 1
57072 Siegen
t 0271 405 77-10
t 0271 405 77-0
f 0271 405 77 32
info@mgk-siegen.de