Vorschau zur Übersicht »

Der Traum der Bibliothek

31. März bis September 2019

Julius Brauckmann, Titles (videostill), 2017 Julius Brauckmann, Titles (videostill), 2017

Von Büchern und von Bibliotheken geht eine große Faszination aus. Das Buch ist Alter Ego des visuellen Kunstwerks, dessen Informationen ganz anders organisiert sind. Entsprechend ist die Bibliothek eng verwandt mit dem Museum. Beiden ist gemeinsam, dass es einen verbindlichen Kanon nicht mehr geben kann.

Die geplante Ausstellung „Der Traum der Bibliothek“ beleuchtet diese Faszination aus der Sicht der Konzeptkunst. Deren Gattung des Künstler­buchs ist zwar seit Ende der 1960er Jahre gängig, aber hier soll es nicht um das künstlerisch gestaltete Buch und die damit einhergehende Autonomie des Künstlers gehen, der die Veröffentlichung seiner Arbeit selbst in die Hand nimmt. Vielmehr geht es hier um den Akt des Lesens, des Wissens­erwerbs, auch um die Situation und den Ort, die dieses möglich machen.

Die KünstlerInnen in der Ausstellung sprechen über das Spiel mit der Samm­lung, ihren Präsentationsformen und ihren Ordnungskriterien, letztlich über die gesamte Situation einer Bibliothek: Bücherregale, Display- und Lesemöbel werden in den Blick genommen und nicht zuletzt wird die Form und die Lage der Bibliothek in der Stadt erforscht.

Mit Arbeiten von:
Sadaâne Afif, Jacques André, Margret Bauer, Achim Bitter, Julius Brauckmann, Fernanda Fragateiro, Rodney Graham, Thomas Hartmann, Candida Höfer, Abigail Reynolds, Michel Sauer, Mika Taanila, Erdem Taşdelen, Peter Wüthrich u.a.


Öffnungszeiten

Täglich
Donnerstag
Montag
Feiertage
Neujahr

 

11–18 Uhr
11–20 Uhr
geschlossen
11–18 Uhr
14 – 18 Uhr


Preise

Erwachsene
Ermäßigt

5.90 €
4.60 €

Alle Preise ››

Kontakt

Museum für Gegenwartskunst Siegen
Unteres Schloss 1
57072 Siegen
t 0271 405 77-10
t 0271 405 77-0
f 0271 405 77 32
info@mgk-siegen.de