Rückblick zur Übersicht »

Takako Saito. You and Me

12.11.2017 – 18.02.2018

Die Künstlerin Takako Saito ist für poetischskurrile Performances berühmt geworden, die sie in Austausch mit Mitspielern oder dem Publikum durchführt. Unverwechselbar sind ebenso ihre seit den 1960er Jahren entstandenen, sorgfältig gearbeiteten Objektkästen mit Miniaturen sowie die zahlreichen ›freien‹ Schachspiele.

Takako Saito, November 2017 im Buch Kleid
Takako Saito trägt ein Performancekleid (Buch Kleid, 2000). MGK Siegen, November 2017.
(c) Takako Saito/VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Photo: Thomas Kellner

 

Spielen, Ausprobieren, Mitnehmen: Die Einbeziehung des Publikums ist für viele ihrer Do-it-yourself-Objekte und die Shops mit den rot-weiß gestreiften Markisen kennzeichnend. Da gibt es Holzkästen, Buchobjekte, Spiele und Papierarbeiten.

Saitos Interesse gilt der Ding- und Alltagswelt, der sie durch Eingriffe oder kleine Handlungen ihre künstlerische Geste hinzufügt. Erstmals wird hier die Vielfalt ihres Lebenswerkes eindrucksvoll ausgebreitet.

Takako Saito, Porträt, 3 Takako Saito, November 2017 Extra Do It Yourself Shop You + Me, 1994. Diashow starten

Takako Saito (*1929 in Sabae, Japan) schloss sich in den 1960-Jahren in New York der Fluxusbewegung an. „Fluxus, das ist die lateinische Bezeichnung für „fließend“ bzw. „vergänglich“. In der Kunst beschreibt Fluxus eine Geisteshaltung, die konventionelle Denk- und Sehweisen aufbrechen wollte und einen fließenden Übergang zwischen Kunst und Leben propagierte. Wichtige Wegbegleiter für Saito waren u.a. Fluxus-Begründer George Maciunas, Robert Filliou und George Brecht.

Die Ausstellung „Takako Saito. You and Me"  im Museum für Gegenwartskunst ist retrospektiv angelegt und zeigt Arbeiten aus allen wichtigen Werkphasen. Im Anschluss wandert sie in das Ausstellungshaus Spoerri in Hadersdorf am Kamp, Österreich und in das Musée d'art contemporain de Bordeaux (CAPC).

 

Video und Interview im MAGAZIN

Im Magazin finden Sie einen Kurzfilm über die Performance "Klangkleidermusik", die Takako Saito mit zwei Mitspielerinnen zur Ausstellungseröffnung realisierte, sowie ein Interview von Johannes Stahl mit der Künstlerin.

Begleitprogramm und Führungen

finden Sie in unserem Kalender sowie im Ausstellungsflyer zum Download (pdf)

Ausstellungskatalog

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Snoeck Verlag, hrsg. von Eva Schmidt und Johannes Stahl. 184 Seiten, 180 farb. Abb., Hardcover, Texte (dt./eng.) von Eva Schmidt, Johannes Stahl, u.a. Preis im Buchhandel 39,80 Euro / Museumsshop 34,80 Euro / Mitglieder des Freundeskreises 29 Euro.

 

Sponsoren Takako Saito


Öffnungszeiten

Täglich
Donnerstag
Montag
Feiertage
Neujahr

 

11–18 Uhr
11–20 Uhr
geschlossen
11–18 Uhr
14 – 18 Uhr


Preise

Erwachsene
Ermäßigt

5.90 €
4.60 €

Alle Preise ››

Kontakt

Museum für Gegenwartskunst Siegen
Unteres Schloss 1
57072 Siegen
t 0271 405 77-10
t 0271 405 77-0
f 0271 405 77 32
info@mgk-siegen.de