Rückblick zur Übersicht »

Blinky Palermo

Druckgraphik 1970 - 1974

28.05. − 03.09.2006

Blinky Palermo (1943-1977) entwickelte in den sechziger Jahren, noch während seines Studiums bei Joseph Beuys an der Kunstakademie Düsseldorf, eine eigenständige malerische Position, die die konkreten Objekt- und Farbqualitäten von Bildern, auch in ihrer Wirkung im architektonischen Raum, betonte.

Blinky Palermo, 4 Prototypen
Blinky Palermo, "4 Prototypen", 1970
© VG Bild-Kunst, Bonn. Courtesy Westfälisches Landesmuseum Münster

1970 begann er, die Erfahrungen in der Malerei mit den Mitteln der Druckgrafik, in erster Linie Siebdruck, aber auch Offset, Lithographie, Buchdruck, Prägedruck, zu übersetzen und zu reflektieren. Den Künstler interessierte vor allem die Vermischung von Elementen gestischer Abstraktion mit klaren konstruktiven und minimalen Formen im kleinen Format.  

Wir präsentierten die vollständige Druckgrafik von Blinky Palermo als Leihgabe der Westfälischen Provinzial Versicherung und des Westfälischen Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Münster. Unser Dank für diese Kooperation geht an Dr. Erich Franz.


Öffnungszeiten

Täglich
Donnerstag
Montag
Feiertage
Neujahr

 

11–18 Uhr
11–20 Uhr
geschlossen
11–18 Uhr
14 – 18 Uhr


Preise

Erwachsene
Ermäßigt

5.90 €
4.60 €

Alle Preise ››

Kontakt

Museum für Gegenwartskunst Siegen
Unteres Schloss 1
57072 Siegen
t 0271 405 77-10
t 0271 405 77-0
f 0271 405 77 32
info@mgk-siegen.de